Sehenswertes in der Umgebung

Dorfkirche Parmen

Dorfkirche Weggun

Der heutige Standort der Kirche ist mit aller Wahrscheinlichkeit seit der Besiedlung gegen Ende des 13. Jahrhunderts der Kirchplatz mit umliegender Begräbnisstätte gewesen. Über den ersten Kirchbau der Besiedlungszeit haben wir keine Angaben.

Weiterlesen …

Motocross – Strecke „Am Mühlenberg“ in Parmen

Motocross – Strecke

Motorsportbegeisterte gründeten 1976 den MC Fürstenwerder. Ihre Heimstrecke war der „Parmer Alpenring“. Als erste offizielle Moto-Cross-Veranstaltung im ADMV der DDR gilt der Renntag am 1. Mai 1976.

Weiterlesen …

Gutspark Warbende

Der denkmalgeschützte Gutspark Warbende wurde im Stil eines englischen Landschaftsparkes angelegt und ist heute geprägt durch seinen umfangreichen, alten Baumbestand.

Weiterlesen …

Dorfkirche Weggun

Dorfkirche Weggun

Der heutige Standort der Kirche ist seit der Besiedlung Ende des 13.Jahrhunderts mit großer Wahrscheinlichkeit immer der Kirchplatz des Dorfes gewesen. Die erste Kirche war wie überall in den Siedlungsstätten unserer Gegend ein Feldsteinbau.

Weiterlesen …

„Wüste Kirche“ Arendsee

Wüste Kirche

Die genaue Entstehungszeit der Kirche ist noch ungewiss. Die urkundliche Ersterwähnung von Arendsee erfolgte 1289. Es kann davon ausgegangen werden, dass die eigentliche Gründung Jahre früher erfolgte und zu dieser Zeit ein Vorläuferbau, z.B. aus Holz, entstanden ist.

Weiterlesen …

„Unschuldslinde“ bei Arendsee

Unschuldslinde

In der Ortschronik von Arendsee steht zur „Unschuldslinde“ folgendes geschrieben:

„Zwischen dem Steinsee und dem Dorf Arendsee steht noch heute eine alte Linde, deren Kronenbildung so außergewöhnlich ist, dass es auffallen muss."

Weiterlesen …